EFH Dallenwil

Der Gestaltungsplan Steini in Dallenwil regelt Volumen und Dachform der Einfamilienhausparzellen. Mit der Festsetzung von Fassadenmaterial und Gestaltungselementen bewirkt er Gestaltungsplan, dass im Plangebiet eine Häusergruppe mit eigenen Identität entsteht.


Das dreigeschossige Gebäude umfasst im zurückversetzten Sockelgeschoss eine Einliegerwohnung und in den obliegenden Wohngeschossen die Räume der Eigentümer. Jede Wohnung hat ihre zugeordneten Aussenbereiche. Die Fensteröffnungen reagieren auf den Ort und bieten verschiedenste Ausblicke in die alpine Landschaft. Das nach Minergieanforderungen gedämmte Gebäude wird mit einem im Schwerpunkt des Hauses platzierten Specksteinofen beheizt. Die Grundwärme liefert eine Holzschnitzel- Verbundheizanlage. Das Warmwasser für Sanitär- und Haushalt erwärmt die Sonne und eine Kleinwindkraftanlage wird in naher Zukunft das Ihre zur guten Energiebilanz des Gebäudes beitragen.

zurück